Young Investigator Network (YIN)

Führen und Betreuen von Doktorandinnen und Doktoranden

  • Der Alltag in Forschung, Entwicklung, Lehre und Selbstverwaltung erfordert von Führungskräften vielfältiges kompetentes Rollenhandeln. Wenn Mitarbeiter/innen in Ihrem Team promovieren, wächst Ihr Rollenset weiter: Den Doktorandinnen und Doktoranden begegnen Sie nun als Betreuer/innen; die herkömmliche Vorgesetztenrolle passt hier nicht mehr. Das Promovieren ist ein komplexes Projekt, das gleichzeitig Anleitung und Beistand, aber auch Entscheidungen in Eigenständigkeit und Selbstverantwortung bedeutet.

    • Wie lassen sich die verschiedenen Rollen miteinander konstruktiv und achtsam gegenüber ‚Abhängigen’ kombinieren?
    • Wann ist welcher Rollenanteil angemessen, in welchen Situationen nicht?
    • Wie kann Ihr individuelles Konzept aussehen, das Sie als Führungskraft mit Betreuungsaufgaben angemessen stützt?
    • Welche Coachingansätze eignen sich für beide Aufgaben: das Führen und Betreuen?


    Der Workshop bietet Impulse und Analysen. In Übungen und Diskussionen werden jeweils passende Konzepte entworfen.