Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT
Contact for YIN Continuing Education Program
PEBA contact

Karin Funk
karin funkHmp7∂kit edu
Tel.: +49 721 608-45113
(Mon, Wed, Thu)
 

Contact_us_klein(1)

Karlsruhe Institute of Technology

Young Investigator Network
YIN-Office

Engler-Bunte-Ring 21
76131 Karlsruhe

 

Tel. +49 721 608-46184

E-Mail: infoNmy2∂yin kit edu

 

Das KIT ist seit 2010 als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Die Kunst sich selbst zu präsentieren - Grundkurs

Die Kunst sich selbst zu präsentieren - Grundkurs
Name:

anmelden

Language:

dt.

Venue:

Karlsruhe Vincenz- Prießnitz-Straße 1, Seminarraum DG

Date:

07.03.2017-
08.03.2017

Time:

jeweils 9:00-17:00 Uhr

Ausstrahlung, Charisma und körperliche Präsenz sind unverzichtbar, wenn man eine Idee, ein Produkt oder eine Dienstleistung präsentiert - denn damit präsentiert man sich selbst. Glaubwürdigkeit erreicht man nicht, wenn man eine "Rolle" spielt, in der man sich selbst nicht wieder findet. Um den Kontakt zu Anderen bewusster gestalten zu können, müssen wir mehr über unsere körperliche Präsenz erfahren. Nur dann haben wir die Möglichkeit, die eigenen Voraussetzungen zu erkennen und können unsere eigenen Stärken besser nutzen. Wie kann man bestimmte Wirkungen herausarbeiten und trotzdem die Individualität jedes Einzelnen beachten? Lernen Sie Ihre Wirkung auf Andere besser kennen. Erkennen Sie Ihre eigenen Möglichkeiten und Stärken. Entwickeln Sie selber ein Gefühl für Ihre Person und Ihre Wirkung, wenn Sie im Rampenlicht stehen – ohne Videokamera. Dann spielen Sie eine Rolle, egal wo Sie auftreten. Beginnend mit Grundlagen-Übungen soll sich jeder über die Möglichkeiten verbaler und nonverbaler Kommunikation klar werden. Wichtig dabei ist die ständige Auseinandersetzung mit dem "Ernstfall" sprich: die Rede vor einer Gruppe.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Körperliche Präsenz zeigen
  • Stimmliche Präsenz darbieten
  • Authentizität/Glaubwürdigkeit vermitteln
  • Die eigenen Voraussetzungen und Stärken erkennen und optimieren
  • Mehr über sich und die Wirkung auf andere erfahren
  • Die eigenen Grenzen erkennen - mit seinen Fähigkeiten an die Grenze gehen
  • und dann einen kleinen Schritt weiter in Richtung Grenzerweiterung.

Der Kurs wird von einem Theaterregisseur durchgeführt, der über einen reichen Erfahrungsschatz an Hochschulen verfügt.

 

Feedback from 2016 by Dr. Julia Syurik, Institute of Microstructure Technology
The Art to Present Yourself was my absolute favorite among the 12 YIN workshops I attended so far. Given by a real theater and opera director, the 2-days workshop was imbued with a spirit of art, play-acting and mystery. With a small group of 6 people, the workshop started with presenting ourselves and our research in a way we would do it during a conference, so that our couch could estimate the field of "work". Afterwards, he proposed to start from the beginning. We learned and re-learned to say hello, shake hands and go to the stage. I never realized that a presentation starts before the talk – by going onstage, greeting the audience, choosing a pose and a place to stand, etc. Another surprise was how many things one can do wrong without even noticing them. Unlike other similar courses, no camera recordings were needed, as our tutor could easily mimic gestures, tones and mistakes of any participant. Over a year has gone by and I can still remember mine very well... Step by step we worked on every tiny detail to make our stories vivid, real and colorful. Instead of taking science, we were explaining how to make ice, Borsch and bake baguettes. The miracle happened at the end of the workshop when we were able to implement the obtained knowledge in our scientific presentations. They were, similar to baguettes and ice, tasty and colorful.