Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
KIT ist Exzellenzuniversität
Verkündung Exzellenz

Young Investigators profitieren von einem universitätsweitem Tenure-Track-System, stärkerer Mitsprache sowie erweiterten Qualifikationsangeboten.

Contact Us

Karlsruhe Institut of Technology

Young Investigator Network
YIN-Office

Geb. 30.96, Raum 010
Straße am Forum 3
76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608-46184
oder -45739
E-Mail: infoAyv8∂yin kit edu
Das KIT ist seit 2010 als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Willkommen beim Young Investigator Network (YIN)

.

YIN ist die Plattform und demokratische Interessenvertretung der wissenschaftlichen Nachwuchsführungskräfte am Karlsruher Institut für Technologie.

Neuigkeiten

Adolf-Martesn-Preis für Christian Greiner
Adolf-Mertens-Preis geht an Christian Greiner

Christian Greiner erhält einen der drei Adolf-Martens-Preise 2018, übergeben vom Präsident der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM). Mit der Auszeichnung prämiert der Adolf-Martens-Fonds e. V. herausragende Arbeiten jüngerer Forscher in den Werkstoffwissenschaften, in Materialforschung und -prüfung, Analytische Chemie, Sicherheitstechnik und verwandten Bereichen. Christian Greiner leitet die Emmy-Noether-Gruppe „Materialien unter tribologischer Belastung“ und hat 2017 einen Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) eingeworben.

BAM-Presseinfo
Hartwig Anzt, UT/KIT
Faster algorithms through multiprecision format

Multiprecision algorithms mix different precision formats to get faster computation run-time – currently saving up to 20%. While preserving double-precision quality in the output, intermediate calculations can run on a lower precision format. In memory bound algorithms, where the data transfer volume slows down the computation, more-compact precision formats can reduce the pressure on the memory bandwidth. Hence, decoupling of the arithmetic from the memory format is essential, says Hartwig Anzt in a Let’s Talk Exascale podcast. As multiprecision algorithms are not limited to special-function units, a strong focus lies on interoperability.

KATRIN Spectrometer
Phys.Rev.Lett. cover: new limit for neutrino mass

The international Karlsruhe Tritium Neutrino Experiment (KATRIN) has improved the upper limit of the neutrino mass almost by the factor of 2 and made it on the cover of the Physical Review Letters. Based on a purely kinematic method, KATRIN has narrowed down the absolute mass of neutrinos to less than 1.1 electron-volt (eV) at 90% confidence within only four weeks. After 1000 days of data taking, an even higher sensitivity of 0.2 eV will be reached. YIN speaker Kathrin Valerius coordinates the analysis activities at KIT. Overall 20 institutions from 7 countries are part of the KATRIN collaboration.

Physical Review Letters
 
YIN speaker among 40 under 40 in science and society
YIN speaker amidst "Young Elite - top 40 under 40"

The business journal CAPITAL chose YIN speaker Kathrin Valerius as one of Germany’s “Young Elite 2019” in the category science and society. Each year the honors go to the top 40 under 40 from economy, politics, science, and society. All these young talents have the potential to influence and shape the future of Germany. On November 21st, they came together at the “Young Elite Summit” in Berlin to exchange ideas beyond their usual sphere of action and set new impulses for society. Among the honorees from the previous years who spoke at the summit was Nora Szech, professor for political economy at KIT (pictured left).

Top 40 in Science & Society
Innovationspreis NEO2019 geht an HoloMed
Innovationspreis NEO2019 für KI-Projekt HoloMed

„HoloMed“ unterstützt Chirurgen im Operationssaal: Das intelligente System erstellt anhand von Aufnahmen der Computertomografie und Magnetresonanztomografie ein Modell tiefliegender Körperstrukturen. Über eine Augmented Reality-Brille zeigt HoloMed dem Arzt Führungskanal und Zielbereich der chirurgischen Instrumente präzise an. Bei der Entwicklung haben sich Björn Hein, Franziska Mathis-Ullrich und Christian Kunz auf die Punktion am Gehirn fokusiert. Mit dem Innovationspreis NEO fördert die TechnologieRegion Karlsruhe GmbH jedes Jahr zukunftsweisende Technologien.

Presseinfo
Geometry-optimized DFT model of the ground-state of CB8⊃MPCP featuring an ideal packing coefficient (PC) of 57%.
Smarte Sensoren für personalisierte Medizin

Wirkstoffkonzentrationen im Körper zeitnah messen und anpassen - Frank Biedermann und sein Team stellen im Fachmagazin Chemical Science ein einfaches und preiswertes Verfahren für den Alzheimer-Wirkstoff Memantin vor. Dabei dient ein Molekül als synthetischer Rezeptorfarbstoff und „versteckt“ sich in einem zweiten, tonnenförmigen Molekül. Verdrängt der nachzuweisende Wirkstoff den Farbstoff, ist dieser außerhalb der Tonne im Blutserum in medizinisch relevanten Konzentrationen nachzuweisen. Das Verfahren lässt sich auf weitere Wirkstoffe und Farbstoffe übertragen.

Chemical Science
 

Nachrichten Archiv

Wir haben noch viele weitere aktuelle und interessante Informationen für Sie.

mehr